Einordnung Ihres persönlichen Wasserverbrauchs:

© Ralph Bayer

Anzahl der Personen

Wasserverbrauch/Jahr
in cbm (=1000 Liter):
Bewertung
person unter 28 cbm: 80 Liter / Tag sehr gut
28 - 42 cbm: 80-120 Liter / Tag gut
über 42 cbm: 120 Liter / Tag hoch
personperson unter 56 cbm: 160 Liter / Tag sehr gut
56 - 84 cbm:160-240 Liter / Tag gut
über 84 cbm: 240 Liter / Tag hoch
personpersonperson unter 84 cbm: 240 Liter / Tag sehr gut
84 - 126 cbm: 240-360 Liter / Tag gut
über 126 cbm: 360 Liter / Tag hoch
personpersonpersonperson unter 112 cbm: 320 Liter / Tag sehr gut
112 - 168 cbm: 320-480 Liter / Tag gut
über 168 cbm: 480 Liter / Tag hoch
personpersonpersonpersonperson unter 140 cbm: 400 Liter / Tag sehr gut
140 - 210 cbm: 400-600 Liter / Tag gut
über 210 cbm: 600 Liter / Tag hoch

Auswertung:

* sehr gut:
Sie können sich bequem zurücklehnen, in Ihrem Haushalt ist in punkto Wasser sparen erst einmal nicht mehr viel zu machen! Achten Sie darauf, dass Ihr W Cgenügend gespült wird, besonders bei älteren Installationen mit Gussleitungen und engen Bögen. Aber, wenn Sie die Möglichkeit haben: mit einer Regenwasseranlage für die Wasserversorgung von WC, Pflanzen und evte Waschmaschine sind noch einmal bis zu 50 % Einsparung machbar! Und vielleicht gibt es beim Stromverbrauch oder beim Heizenergieverbrauch noch etwas zu tun?

* gut:
Sie können zwar zufrieden sein, aber es gibt doch noch Möglichkeiten zum Wasser sparen: Hat das WC eine Stop-Taste? Sind die Perlstrahler in Küche und Bad, sowie der Duschkopf an Ihren örtlichen Wasserdruck angepasst? 10 % Einsparung sind mindestens drin. Und, wenn machbar: mit einer Regenwasseranlage für WC, Waschmaschine und Pflanzenbewässerung sind noch einmal bis zu 60 % Einsparung möglich!

* hoch:
Informieren Sie sich unbedingt zum Thema: Wasser sparen, 20 % Einsparung sind mindestens möglich (ohne Einbau einer Regenwasseranlage)!

* noch höher?:
Dann sind noch mehr Einsparungen möglich!

Unsere Tipps zum Wasser sparen:

Problem:
Lösungsansatz:
Die Toilettenspülung wird mit kostbarem Trinkwasser gespeist und hat evt. noch keine Spartaste Nachrüstung einer Spartaste ist problemlos möglich. Evt. Anschluss an Regenwassernetz
Beim Händewaschen, Zähneputzen und Duschen rauschen oft ca. 2/3 des Wassers ungenutzt durch den Wasserhahn An den örtlichen Wasserdruck angepasste Perlstrahler, Duschköpfe und Wasserdurchflussregler können bis zu 50 % Wasser einsparen
Veraltete Wasch- und Spülmaschinen nutzen das Wasser ungenügend aus Bei Neuanschaffung auf Strom- und Wasserverbrauch achten
Für ein Vollbad benötigen Sie mindestens 100 Liter Trinkwasser Für eine Dusche benötigen Sie nur ca. 20 - 40 Liter Trinkwasser, je nach Wasserdruck, Duschkopf und Ihren Duschgewohnheiten
Zu guter Letzt noch ein Tipp für Ihre Gesundheit:
Bei meinen Beratungen habe ich immer wieder gesehen, daß zum Kochen oder Wasser erhitzen Warmwasser aus dem Wasserhahn entnommen wird, um Zeit und Energie zu sparen. Das ist gesundheitlich bedenklich, weil die Warmwasserleitungen meistens aus Kupfer bestehen und gelötet wurden. Wasser aus der Warmwasserleitung ist wegen den evt. gelösten Zusatzstoffen aus Lötmitteln (z.B. Blei) und / oder aus der Opferanode des Warmwasserspeichers (z.B. Magnesium) nicht zum Trinken bzw. Kochen geeignet!

Startseite | Energiesparen | Stromsparen | Wassersparen | Rechtliches: Impressum